Sonntag, 26. Februar 2012

Endlich

Wie kann man einen Menschen so sehr hassen, den man einmal so sehr geliebt hat.
Von Tag zu Tag wird der Hass größer und der Ekel den du vor dieser Person hast. Die Liebe kommt manchmal in Erinnerungen oder in einer unbeschreiblichen Sehnsucht hoch, aber du hasst ihn doch eher, als das du ihn liebst. Und man hasst ihn nicht ohne Grund. Man redet mit diesem Menschen nicht mehr ohne Grund. Die gehasste Person weiß anscheinend nie warum du sie hasst. Aber jeder kennt seine Fehler. Jeder. Und wenn dir jemand was anderes vorgaukelt geh einfach. Geh wenn du merkst dass diese Person lügt. Sie ist es nicht wert. Irgendwann merkt man den Hass immer. Man hätte sich nur wünschen können, das man früher erfahren hätte, dass man diese Person hasst. Mein Hass: Du hast mich betrogen, du hast mich ausgenutzt-immer wieder, du hast über mich gelacht, du hast mich verleugnet, du hast mich belogen und zu guter Letzt was einmal deine Nummer eins war ist plötzlich einfach so zu deiner Nummer zwei geworden auf die du immer zurückgreifen konntest, wenns mit Nummer eins schlecht lief. Ihr Hass: Du bist aufdringlich, und liebst sie. Das stört sie. Sie will keine Liebe. Aber du leugnest das ja. Trotzdem jeder Blinde mit Krückstock sieht, dass du sie liebst. Mein Triumph: Endlich kann ich sehen wie es ist wenn ein anderer hilflos verliebt ist ohne dass die geliebte Person etwas von dir will. Endlich.



Kommentare:

  1. Guter Text...! Das gefühl kenn ich nur zu gut!

    Aber manchmal hilft es sich daran zu erinnern, warum man veruscht hat diese Person zu vergessen oder hassen wollte oder sogar tat/tut.
    Lass dich nicht unterkriegen!;**

    Love,E;*

    AntwortenLöschen
  2. echt schön geschrieben und die fotos sind aich toll!! stay strong!!

    AntwortenLöschen